PostHeaderIconAktuelles

Spendenaufruf

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
 
Der Schelklinger Hohle Fels ist die Fundstätte der ältesten plastischen Menschendarstellung weltweit. Was liegt also näher, als dieses an prominenter Stelle allen Bürgern und Gästen unser Stadt zu zeigen. Deshalb hat der Vorstand der Museumsgesellschaft beschlossen, zur weiteren Aufwertung des Rathausplatzes eine Statue der "Venus vom Hohle Fels" in Auftrag zu geben. Die bisherige Planung sieht eine Plastik aus Untersberger Marmor auf einem Betonsockel vor. Gesamthöhe des Kunstwerks wird ca. 1,70 Meter sein. Wir haben aber die Option, diese Statue ganz aus Marmor und mit der beeindruckenden Größe von 2,20 Metern anfertigen zu lassen. Ausführender Künstler wird Ralf Ehmann aus Tübingen sein, der bereits den Wasservogel vor dem Stadtmuseum geschaffen hat.
 

 

Die große Lösung übersteigt jedoch die finanzielle Leistungsfähigkeit eines Vereins. Nachdem Herr Apotheker Kurt Rauch von der Stadtapotheke mit einer namhaften Spende den Grundstock gelegt hat, hofft die Museumsgesellschaft auf weitere kleine und große Spenden aus Bevölkerung und Wirtschaft. Es wäre schön, wenn die Schelklinger Bürgerschaft mit der großen Statue öffentlich ihren Stolz auf die einmaligen Funde aus dem Hohle Fels zeigen würde. Wir appellieren an Ihren Bürgersinn und bitten um Ihre Spende. Herr Blumentritt steht Ihnen als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.

Wegen seiner Verdienste um die Stadt Schelklingen, der Gründung der Museumsgesellschaft und der Initiierung des Stadtmuseums, Förderung und Begleitung der Ausgrabungen im Hohle Fels, vielfältigen Aktivitäten im Dienste der Archäologie und Geschichtsforschung, erhielt Reiner Blumentritt am Freitag, 4. April 2014, die Ehrenbürgerwürde der Stadt Schelklingen.

Der Verein gratuliert seinem 1. Vorsitzenden ganz herzlich zu dieser Ehrung!