Back to Top
 
 
 
 

Vortrag über aktuelle Ausgrabungen in der Brillenhöhle

Grabung_Brillenhhle_2021_urmu
Kategorie
INFO
Datum
19. November 2021 17:00

Vortrag über aktuelle Ausgrabungen in der Brillenhöhle

Landesdenkmalpflege präsentiert erste Untersuchungsergebnisse im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren am Freitag, 19. November, um 17 Uhr

Mehr als 50 Jahre lang ist in der Brillenhöhle nicht mehr gegraben worden. Seit vergangenem Jahr nun forscht das Landesamt für Denkmalpflege erneut in der Höhle im Achtal bei Blaubeuren. Die aktuellen Ergebnisse der Grabung werden am Freitag, 19. November, um 17 Uhr im Vortrag „Aus dem Dornröschenschlaf geweckt – Neuuntersuchung der altsteinzeitlichen Fundstelle Brillenhöhle“ von Dr. Yvonne Tafelmaier im Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (urmu) präsentiert. Yvonne Tafelmaier ist Referentin für Paläolithikum und Mesolithikum am Landesamt für Denkmalpflege und leitet die Untersuchungen in der Brillenhöhle. In ihrem Vortrag berichtet sie von den Spuren, die die Menschen vor 30.000 bis 12.000 Jahren dort hinterlassen haben.

Der Vortrag ist kostenfrei.
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.