Back to Top
 
 
 

VISION: Christoph Haas mit Gästen; 19 Uhr Hohle Fels

Kategorie
Konzerte
Datum
29. Juni 2019 19:00

Vision: Christoph Haas, Gabriele Dalferth, Banda Maracatú im Hohle Fels

Samstag, 29. Juni, 19 Uhr
Christoph Haas (Trommeln, Musikbögen, Muschelhörner, Gesang), Gabriele Dalferth (eiszeitliche Flöten), Banda Maracatú (Perkussion und Gesang).

Christoph Haas, "einer der profiliertesten Perkussionisten der Gegenwart" (SWR 2), studierte in Westafrika, Brasilien und Indien. Bei ihm verbinden sich umfassendes Wissen über musikalische Traditionen und tiefer Respekt vor der Überlieferung mit Entdeckerfreude und kreativer Experimentierlust. Im Lauf seiner Karriere entwickelte Christoph Haas eine ganz eigene Musiksprache, die geprägt ist von pulsierenden Rhythmen und paradiesisch farbenreichen Obertönen. Auf Trommeln und Musikbögen, Muschelhörnern und großem Gong gestaltet er poetische Klanglandschaften von betörender Schönheit, die dem Hören neue Räume öffnen. Ein faszinierendes Hörerlebnis!

Gabriele Dalferths virtuos gespielte eiszeitliche Flöten aus Mammutelfenbein, Rentier- und Schwanenflügelknochen im Dialog mit Schamanentrommeln, Muschelhörnern, Musikbögen, klingenden Steinen und Wassertrommeln. Eine von Utz Pampel meisterhaft gestaltete Lichtinstallation leuchtet die Höhle sublim aus.

 

Kartenvorverkauf: 

  • RESERVIX : Normalpreis: 21.- €     Familienkarte: 46.- € (Die Familienkarte gilt für 2 Erwachsene und Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahre.)
  • Am Schalter der örtlichen Banken: Normalpreis: 20.- €     Familienkarte: 44.- € 

Abendkasse vor der Höhle: Normalpreis: 20.- € Familienkarte: 44.- € 


KEINE Kartenbestellung bei der Museumsgesellschaft oder der Stadtverwaltung Schelklingen möglich!


Einlass ca. 15 Minuten vor Konzertbeginn. Nach Konzertbeginn kein Einlass!

Bewirtung: Vor der Höhle durch den Brauchtumsverein Schelklingen.

Parken: Nur auf dem Parkplatz "Hohle Fels", wenige Minuten ebener Fußweg zur Höhle; keine direkte Zufahrt zur Höhle!

Wichtige Informationen:

Der Hohle Fels ist gut zugänglich, im unteren Bereich auch für Rollstuhlfahrer. Die Höhle zeichnet sich aus durch eine phantastische Akustik, aber sie ist kein Konzertsaal: Stühle stehen nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung. Es empfiehlt sich, eine gepolsterte Sitzunterlage oder einen Campinghocker/Klappstuhl mitzubringen! In der Höhle ist es feucht und 8 bis 10 Grad kühl. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung (Pulli/Anorak) sowie an Schuhe mit Profilsohle. Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Rucksäcke/Taschen, auch keine Speisen/Getränke in die Höhle mitgenommen werden. Bild- und Tonaufnahmen sind nicht erlaubt! Für Kinder unter 6 Jahren sind die Höhlenkonzerte nicht geeignet.